Veranstaltungen

Koranlektüre unter ­muslimischer Anleitung | 18.06.2019 | 09:30

Koran lesen als interreligiöse ­Begegnung: Mose

Missionsakademie, Rupertistraße 67, 22609 Hamburg

Information

Zeit
18.06.2019 | 09:30 - 11:30
Veranstalter

Missionsakademie an der Universität Hamburg

Ort
Missionsakademie, Rupertistraße 67, 22609 Hamburg
Telefonnummer
Leitung
Dr. Sönke Lorberg-Fehring (Zentrum für Mission und Ökumene) und Prof. Dr. Werner Kahl (Missionsakademie)

Beschreibung

Das Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche bietet in Kooperation mit der Missionsakademie an der Universität Hamburg und dem Fachrat Islamische Studien auch im ersten Halbjahr 2019 wieder eine Koranlektüre unter muslimischer Anleitung an. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten am christlich-islamischen Dialog. Islamische ExpertInnen führen in das jeweilige Thema ein. Danach besteht die Möglichkeit des Austauschs in einer offenen Diskussion. Ziel ist es, neue Entdeckungen im Koran zu machen und gleichzeitig Gemeinsamkeiten und Unterschiede zur biblischen Tradition in den Blick zu nehmen. Besonderheiten von Koran und Bibel werden dabei genauso greifbar wie Berührungspunkte und Differenzen zwischen muslimischer und christlicher Theologie, Tradition und Kultur. Die Sitzungen werden geleitet von Dr. Sönke Lorberg-Fehring (Zentrum für Mission und Ökumene) und Prof. Dr. Werner Kahl (Missionsakademie).

Dokumente

koranlektuere_2019-final-web_03.pdf

Tickets und Verkaufstellen

Kosten
Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.
Verkaufsstellen

Anmeldung: 
Sabine Heidenreich, Tel.: 040 88181-312, 
s.heidenreich@nordkirche-weltweit.de 
Informationen: 
Pastor Dr. Sönke Lorberg-Fehring, 040 88181-140,

s.lorberg-fehring@nordkirche-weltweit.de und 
Prof. Dr. Werner Kahl, Tel. 040  823 161-40, 
Werner.Kahl@missionsakademie.de

Themen

Bildung

zurück zur Übersicht